Archiv | Januar 2016

Sie fragen mich nach Dir.

Sie fragen mich nach Dir, wenn sie mich sehen. Wie es Dir so geht und wie Du Dich entwickelst. Und während meine Lippen stets das Wort „prächtig“ formen, stelle ich mir dieselbe Frage.

Jedes Mal, wenn Du wieder weg bist und ich die Trümmer der Tage aufräume, wird mir so unsagbar schwer ums Herz. Du fehlst mir. So sehr.

Advertisements